24. April 2024

Grosse Denkerinnen und Denker: Heute – Lukas Flüeler

Lukas Flüeler hat seine eigene Interpretation der Abstimmung über die Lehrmittelfreiheit im Kanton Baselland.

Lukas Flüeler, Grüne Partei, Co-Präsident der Primarlehrerkonferenz in Baselland.

Die Manipulation der Bevölkerung mit aufgeheizten Diskussionen um Lehrmittelund Lehrpläne war eine erfolgreiche Strategie weniger Lehrpersonen im Gefolge der Starken Schule, damals unterstützt auch von Monica Gschwind.(…)

Twitter 14.2.21

Kleine Erinnerung: Diesen wenigen Lehrpersonen sind 84% der Stimmenden gefolgt! Soeben haben auch die Kantone Bern und Solothurn eine Lehrmittelfreiheit beschlossen.

Verwandte Artikel

Aus der Schatzkiste: Norbert Bolz’ Dankesrede 2013

Professor Norbert Bolz, Berlin, Medienwissenschaftler, hielt 2013 eine bemerkenswerte Rede anlässlich der Verleihung des Tractat-Preises. Der bekennende Konservative spannt einen Bogen über Bologna, Kompetenzorientierung bis zum Anpassertum der heutigen Intellektuellen. Man muss nicht mit allem einverstanden sein, aber ein grosser Teil seiner Ausführungen entspricht auch unserer Einschätzung der Bildungsreformen.

Schule in Jordanien: Frontalangriff!

Wie schon im Beitrag “Condorcet-Autor besteht erfolgreich einen Arabisch-Kurs in Amman: Wir ziehen den Hut!” (26.9.2019) angekündigt, berichtet nun Daniel Goepfert über seine Erfahrungen in seinem Arabischkurs in Jordanien. Dabei stellt er sich die Frage, weshalb Lehrkräfte es so lieben, Stoff vermittelt zu bekommen. Und warum dies nicht auch für die Schüler gelten soll.

Ein Kommentar

  1. Jawoll, ein paar wenige Terroristen haben im Kanton BL das Amt für Volksschule gestürmt, die heilige Passepartout-Fahne heruntergerissen und die Lehrmittelfreiheit ausgerufen. Die Behördenmitglieder konnten sich im letzten Moment in den Bunker retten. 84,8 % des gesamten Stimmvolkes schwenkten zur Unterstützung Transparente. Polizei und Armee wagten es angesichts der Übermacht nicht, sich ihnen entgegenzustellen. Tränengas und Gummigeschosse wären wirkungslos an der Wand des Unverstandes abgeprallt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert