17. Juni 2021

Erklärung der Redaktion zu Professors Lankaus Replik auf Philipp Wampfler

Warum ein Text, der als Replik gedacht war, wieder vom Netz genommen wurde. Eine Erklärung der Redaktion.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser des Condorcet-Blogs,

Wie Sie sicher bemerkt haben, wurde der Beitrag von Professor Lankau “Digital-Apostel in Vogel-Strauß-Manier” vom Netz genommen.  Der Beitrag war als Replik auf den Artikel von Philipp Wampfler “Labore der Digitalität” (18.10 20) angekündigt worden. Er bezog sich allerdings nicht auf den Artikel direkt, sondern setzte sich mit früheren Aussagen des Autoren auseinander, die zum Teil vor 7 Jahren geäussert wurden. Deshalb haben wir beschlossen, den Beitrag vom Blog zu entfernen. Nun hat uns Professor Lankau einen neuen Beitrag geschickt, der auf den besagten Artikel von Herrn Wampfler eingeht. Den veröffentlichen wir gerne.

Wir danken beiden Autoren für Ihre Bereitschaft  hier bei uns ihre Argumente auszutauschen und freuen uns auf eine lehrreiche und respektvolle Diskussion.

Mit freundlichen Grüssen

Die Redaktion des Condorcet-Blogs

 

Verwandte Artikel

Desaströse Ergebnisse in den USA

Die NAEP ist so etwas wie der Urs Moser der USA. Und ihre Tests entsprechen in etwa unseren ÜGKs (Überprüfung der Grundkompetenzen), deren Ergebnisse die Schweiz im Mai dieses Jahres durchgeschüttelt haben. Hüben wie drüben scheinen sich die Hiobsbotschaften betreffend der Bildungsergebnisse zu häufen. Diane Ravitch überrascht dies nicht. Genauso wenig überraschend ist, wie die US-amerikanische Bildungsministerin Betsy de Vos darauf reagiert! Der neueste Beitrag aus dem Diane Ravitch-Blog wurde von Alain Pichard übersetzt.

Zitat der Woche: Reinhard K. Sprenger zum Nachahmungseffekt

Unvergesslich das Zitat der ehemaligen Zürcher Regierungsrätin Regine Aeppli auf die Frage, warum man den Lehrplan 21 einführen soll: “Weil es alle machen!” Und auch bei der zögerlichen Öffnung unserer Schulen verlangen Journalisten und Politiker nach Einheitslösungen und fordern: “Schluss mit dem Flickenteppich!” Diesen Nachahmungseffekt erklärt der Philosoph und Unternehmensberater Reinhard K. Sprenger in der NZZ vom 6. Juni 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.