5. März 2024

In eigener Sache: Bei der Condorcet-Redaktion ist Schulung angesagt

Am 22. Juli trafen sich Yasemin Dinekli, Désirée Ludwig (unser neues Redaktionsmitglied) und Alain Pichard bei Kim Thurnherr, dem Administrator des Condorcet-Blogs zu einer Schulung. Für die treuen Condorcet-LeserInnen: Es gibt Neuigkeiten!

Einen Blog zu erstellen und zu betreiben ist nicht besonders schwierig. Du brauchst einen guten Administrator und einige Kolleginnen und Kollegen, die mit “WordPress” umgehen können und vor allem: spannende und gute Autorinnen und Autoren.

Doch ganz ohne Schulung geht es nicht. So müssen unsere neuen Redakteurinnen oder Redakteure in die Möglichkeiten und Geheimnisse von “WordPress” eingeführt und die bisherigen auf den neusten Stand der Dinge gebracht werden.

Am 22. Juli 2020 trafen sich Alain Pichard, Yasemin Dinekli und Désirée Ludwig zu einer zweistündigen Schulung im Reich unseres Administrators Kim Thurnherr. Gelegenheit, auch einige Anpassungen vorzunehmen. Vielleicht entdecken Sie sie?

 

Verwandte Artikel

Von der «Windstille der Seele»

Ferienzeit als erholsamer Kontrast zum hektischen Alltag: Viele meiden darum Flugzeug und Auto und ziehen zu Fuss los – wie die Flaneure von einst: gemächlich unterwegs sein und dabei die Seele baumeln lassen. Eine kleine literarische Spurensuche von Condorcet-Autor Carl Bossard.

Nicht vom Korn allein

Bei sich sein und zu Hause – das müssen zurzeit viele. Die Corona-Krise zwingt dazu. Bildung helfe, so Rüdiger Safranksi, es bei sich auszuhalten. Auf Spurensuche in einem Bilderbuch mit Condorcet-Autor Carl Bossard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert