17. Juni 2024

Es war einmal: Grossrätin Karin Fisli (SP) wollte säubern

Während der Lehrplanabstimmungen wendete sich die Lehrerin und spätere Grossrätin Karin Fisli leidenschaftlich mit einem Appell über Facebook an die Öffentlichkeit.

Karin Fisli, Grossrätin SP, Meikirch (BE)

Lehrerinnen und Lehrer, die den Lehrplan 21 verhindern wollen, sollten echt nicht mehr im  Schulzimmer stehen. An euch ist eine Entwicklung vorbeigegangen!

Facebook 12.2.18

 

Verwandte Artikel

«Streulicht» von Deniz Ohde – Eine Buchbesprechung

Condorcet-Autor Georg Geiger beginnt das Jahr 21 mit einem Lesevorschlag! Das Buch von Deniz Ohde: Streulicht kann fast als Romanform der soziologischen Analyse von Aladin El-Mafaalani gelesen werden, ein Buch, das unser Georg Geiger bereits im Juli vergangenen Jahres in unserem Blog vorstellte (https://condorcet.ch/2020/07/mythos-bildung-eine-buchbesprechung/).

Spracherwerb und Analphabetismus-Prävention

Der Spracherwerb der Schriftsprache (Lesen und Schreiben) in der Schule findet als wichtigste Voraussetzung jeglichen Lernens im 1. Primarschuljahr statt. Was läuft schief, dass es seit 2012 mit den Lesefähigkeiten der Schulabgänger signifikant bergab geht? Peter Aebersold geht dieser Frage nach.

Ein Kommentar

  1. Hahahahaha! Am besten wäre, sie würde nun ihre Sachen packen. Solche indoktrinierte Linksdrallträumerinnen braucht die Schullandschaft am allerwenigsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert