2. August 2021

Condorcet-Autor Philipp Loretz in den Baselbieter Bildungsrat gewählt

Mit Philipp Loretz nimmt ein hervorragender Pädagoge und Kenner der schweizerischen Bildungspolitik Einsitz in den Bildungsrat des Kantons Baselland. Und da Philipp Loretz auch noch als Redaktionsmitglied und Autor des Condorcet-Blogs wirkt, ist uns diese Ernennung eine Meldung wert.

Philipp Loretz, rechts im Bild, bei der Feier anlässlich der Passepartout-Abstimmung im November 2019
Philipp Loretz, Lehrer Sekundarstufe I, Mitglied der LVB-Geschäftsleitung. Brachte das «perspektivische Sehen» in das Selbstverständnis des Blogs ein.

Der Baselbieter Landrat, das Kantonsparlament, hat heute Philipp Loretz als Ersatz für den im Januar verstorbenen Michael Weiss in den kantonalen Bildungsrat gewählt. Der Bildungsrat ist insbesondere zuständig für die Lehrmittel, Lehrpläne und Stundentafeln von Volksschule und Sek II.

Philipp Loretz ist 49-jährig und Sekundarlehrer in Aesch. Er ist Geschäftsleitungsmitglied des Lehrerinnen- und Lehrervereins Baselland (LVB) und Redaktionsmitglied des Condorcet-Blogs. Loretz ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

 

Verwandte Artikel

Jakob Heer – Pionier der Volksschule

Die Studien über die Verschlechterungen unserer Volksschule häufen sich. Ist unser zeitgemässes Bildungswesen noch fortschrittlich? Fortschritt bezeichnet grundlegende Verbesserungen durch bedeutende Veränderungen bestehender Zustände (Wikipedia). Zeitgemäss kann man auch sein, wenn man gleich gut oder gleich schlecht ist wie die anderen. Unser “Bloghistoriker” Peter Aebersold wagt einen Vergleich unserer heutigen Volksschule mit den Anfängen der Volksschule im Bergkanton Glarus und fragt: “Könnten unsere heutigen Schüler bei den Glarner Mathematikaufgaben von 1836 mithalten?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.