2. Oktober 2022

KV Reform: Endlich! Vertreter der Basis nehmen Stellung

Der Nebelspalter hat in einer vierteiligen Serie die Geschichte der KV-Reform aufgearbeitet. Und schliesslich ist es dem Nebelspalter-Journalisten Sebastian Briellmann gelungen, auch noch Vertreter der Basis zu einem Kommentar zu bewegen. Nebelspalter-Redaktion und die beiden Vorstandsmitglieder des ZLB, Konrad Kuoni und Michael Pesaro haben uns diese Stellungnahme freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Konrad Kuoni, Germanist und Historiker, Allgemeinbildungslehrer an der Schule für Gestaltung in Zürich und Präsident des ZLB, nimmt in diesem Podcast kein Blatt vor den Mund.  Der ZLB vertritt die Interessen der Berufsschullehrerinnen und -lehrer des Kantons Zürich. Er zählt zurzeit ca. 450 Mitglieder, Tendenz steigend.

 

Michael Pesaro ist Vorstandsmitglied des ZLB, Informatik- und  Sportlehrer an einer Kaufmännischen Schule.

 

 

 

Verwandte Artikel

Die Krokodilstränen der Lehrer- und Lehrerinnenorganisationen

Die Lehrer- und Lehrerinnenverbände der Schweiz und ihr Zentralorgan LCH überbieten sich derzeit mit Forderungen und Ratschlägen, wie dem Lehrpersonenmangel zu begegnen sei. In diesem Basar der gut gemeinten Tipps und Halbanalysen mischen sich interessante Erkenntnisse, meint Condorcet-Autor Alain Pichard.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.