2. August 2021

Eilmeldung: Initiative zur Lehrmittelfreiheit im Kanton Baselland angenommen!

Die Initiative zur Lehrmittelfreiheit wurde im Kanton Baselland mit 85% der Stimmen angenommen!

Philipp Loretz, Sekundarlehrer im Kanton Baselland, Kritiker der Passepartout-Lehrmittel, feiert mit seinen MitstreiterInnen. Von links: Jan Kirchmayr (SP, Landrat) Vera Loretz, Sekundarlehrerin, Katja Christ (neu gewählte Nationalrätin, GLP, BS) Alain Pichard (GLP, Biel), Ruth Wiederkehr (Schulleiterin, Biel) und Philipp Loretz stossen auf den Sieg an.

Die Initiative zur Lehrmittelfreiheit wurde im Kanton Baselland mit 85% der Stimmen angenommen!

Weitere Kommentare und Analysen folgen!

 

 

 

Verwandte Artikel

Es geht um mehr als um die Entlassung eines Lehrers

Markus Häni, 56 Jahre alt, Kantonsschullehrer in Wohlen (Kt. Aargau) unterrichtete 15 Jahre lang Latein und Geschichte, bevor er im Februar dieses Jahres von seiner Schulleitung freigestellt wurde. Alain Pichard unterhielt sich mit ihm. Ein Gespräch über die demokratischen Rechte von Lehrkräften im Zeitalter von Corona.

Pädagogisch wirken durch Zusammen-Wirken

Lehrerinnen und Lehrer, die vom Miteinander überzeugt sind und in Grundprinzipien überein-stimmen, erreichen bei ihren Schülern bessere Lernerfolge. Entscheidend ist die Schulleitung. Das zeigt die Forschung, schreibt Condorcet-Autor Carl Bossard.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.