22. Februar 2024

Was, wenn man Lehrkräfte wie Sportstars behandeln würde?

Alle Jahre werden in den USA die besten Lehrerinnen der Nation gewählt. Diese (fragwürdige) Prämierung nehmen die beiden Satiriker Keegan-Michael Key und Jordan Peele auf’s Korn. Die Redaktion wünscht Ihnen eine gute Unterhaltung.

‘Key & Peele’ ist eine amerikanische Sketch Comedy Serie von Keegan-Michael Key und Jordan Peele. Beide Schauspieler behandeln mit ihren Sketchen unter anderem Themen wie Kultur, Rassenbeziehungen und ethnische Stereotypen. In diesem Video nehmen sie die US-amerikanische Tradition der Ernennung der besten Lehrpersonen der Nation aufs Korn.

Sie sehen Lehrkräfte, die dem Ruf anderer finanziell potenteren Schulen folgen, Lehrerstars, die gedraftet werden oder Lehrerinnen, die ob ihres Prominentenstatus Werbung für Automarken machen. Nur in Englisch!

Verwandte Artikel

Schreiben nach Gehör

Immer wieder erreichen uns Leserbeiträge zum Thema “Rechtschreibung”. Normalerweise halten wir uns in der Publikation zurück, weil wir uns nicht über arbeitende Menschen lustig machen wollen. Diesmal geht es allerdings um “Rechtschreibe-Blüten”, die sich an die Öffentlichkeit wenden. Zwei Bildbeiträge aus Basel!

Um zeitgemäss unterrichten zu können, braucht es die Lehrmittelfreiheit

Im Kanton Bern gibt es nur drei obligatorische Lehrmittel: Die Passepartout-Reihe, das Englisch-Lehrmittel “New World” und das Mathbuch. Ruth Wiederkehr, Schulleiterin an einer Brennpunktschule in Biel, plädiert für eine weitgehende Lehrmittelfreiheit. In ihrem Beitrag blickt sie zurück und begründet, weshalb ein Obligatorium im Zeitalter der Standards und einer sich rasant veränderten Medienlandschaft nicht mehr zeitgemäss ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert