8. März 2021

Grosse Denkerinnen und Denker: Heute Thomas Brussig – “Mehr Diktatur wagen”

Thomas Brussig fordert in einem bemerkenswerten Beitrag in der Süddeutschen Zeitung, dass man in Zeiten der Pandemie mehr Diktatur wagen sollte. Ein Doppelsalto weg vom berühmten Spruch von Willy Brandt, der 1969 in seiner Regierungserklärung meinte, man solle mehr Demokratie wagen. Natürlich sieht der Condorcet-Blog hier auch interessante Perspektiven für die Bildungsbürokratie!

Thomas Brussig, Schriftsteller, Deutschland, geb. 1964

Mehr Diktatur wagen

Dass ausgerechnet die Corona-Leugner – hier bei einer Demonstration in Düsseldorf – eine ‘Corona-Diktatur’ heraufziehen sehen, sollte erst recht Grund sein, sie zu wollen.

Süddeutsche Zeitung 9.2.21

Verwandte Artikel

Zitat der Woche: Bildung und Medien

Hin und wieder steigen aus dem Schulalltag beunruhigende Nachrichten auf. Vergangene Woche machte das Resultat der letzten PISA-Studie die Runde, wonach jeder fünfte Jugendliche im Alter von 15  Jahren schon bei einfachen Satzkonstruktionen an seine Grenzen stösst. Aber das beschäftigt die Medien gerade mal einen Tag, dann sind sie wieder beim Klimagipfel in Madrid. Jan […]

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.