20. Oktober 2020

Waldorfpädagogik

Lettres waldorfiennes: Die Rolle des Erzählens

Unser Gastautor Hubert Geissler schickte uns diesen Text aus Italien, dem Land der Mythen und Erzählungen. Der Autor kokettiert bewusst mit der Metapher “Aus der Zeit gefallen” und erinnert an den Wert des Erzählens.

„Lettres waldorfiennes“

Mit Hubert Geissler (D) haben wir einen neuen Autor für den Condorcet-Blog gewonnen. Der ehemalige Waldorf-Pädagoge hat ein kritisch-wohlwollendes Verhältnis zur Waldorf-Pädagogik und versucht in seinem Beitrag zu erklären, wo die öffentlich-rechtliche Schule auch von den Erfahrungen der Waldorfschulen lernen könnte.